Erfrischungstipps für den Sommer/Teil2

Hier kommt der zweite Teil der Erfrischungstipps!


Was bei hohen Temperaturen natürlich immer hilft, ist ein Eis!

Am besten selber gemacht und mit Früchten seiner Wahl - wie man veganes Eis macht, könnt ihr in diesem Post nachlesen :) Hier habe ich Himbeereis gemacht! (lasst euch nicht von den Johannisbeeren irritieren, die sind nur Deko :D )



Um auch Nachts bestens ausgestattet zu sein, nützt eine mit kaltem Wasser gefüllte Wärmflasche. Einfach mit ins Bett nehmen und bequem positionieren (nur möglichst nicht an den Füßen, weil man bzw. ich mit kalten Füßen nicht einschlafen kann).


Noch eine Erfrischende Getränkevariante ist ein kalter Kräuter- oder Minztee mit Wasser vermischt im Verhältnis 1 zu 1. Hier braucht man nicht einmal Eiswürfel, da es auch so schon sehr erfrischend schmeckt! Wer möchte, kann sich noch ein paar Scheiben Zitrone dazutun.



Wer von dem ganzen süßen Eis mal eine Pause braucht, aber nicht auf einen (kühlen) Snack verzichten möchte, der greift zu gefrorenen Früchten! 

Einfach ein paar Trauben oder andere Früchte eurer Wahl (mundgerecht geschnitten natürlich) für mindestens 20 Minuten ins Gefrierfach geben und genießen :)


So, das waren vorerst mal die Erfrischungstipps. Wer noch andere kennt, kann sie mir gerne schreiben! Vielleicht gibt es dann noch einen Teil 3?

Inzwischen habe ich ein super Rezept für kalte vegane Suppe ausprobiert, das stelle ich euch die nächsten Tage mal vor.

Genießt das letzte Wochenende vor den Sommerferien,

Hannah

Kommentar schreiben

Kommentare: 0