Geburtstagsparty 


Heute habe ich mit zwei Freundinnen meinen 17. Geburtstag nachgefeiert!

Wir haben zusammen gekocht, gequatscht, viele Fotos gemacht und "Pitch Perfect" geschaut.

Was wir gegessen haben waren Paprika gefüllt mit Couscous:

Und hier das Rezept:


Ihr braucht:

  • 200 g Couscous
  • 100 g grüne Tiefkühlerbsen (aufgetaut)
  • 3 - 4 Paprikas
  • 50 g Cashewkerne
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 200 g ungesüßten Sojajoghurt 
  • frische Minze
  • Zitronensaft
  • Gewürze nach Belieben (für den Sojajoghurt)
  • Öl für die Backform

So geht's:

  1. Den Backofen auf ca. 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen
  2. Die Paprikas halbieren und die Kerne entfernen
  3. Die Gemüsebrühe kochen und auf den Couscous gießen - 10 Minuten ziehen lassen
  4. Die Cashews kurz ohne Öl in einer Pfanne anrösten
  5. Die Erbsen und die Cashews zum Couscous geben und vermischen
  6. Den Sojajoghurt mit Minze, Zitronensaft und Gewürzen abschmecken
  7. Nun die Paprikahälften mit der Couscousmasse füllen und einen Klecks Sojajoghurt darauf geben
  8. Die gefüllten Paprika in die eingefettete Backform geben und etwas Wasser hineinfüllen
  9. Das Ganze muss nun für etwa 20- 25 Minuten in den Ofen - fertig




Dazu gab es Wasser mit Zitrone, Salbei und Rosenblättern in diesen coolen Gläsern!!

.... und es gab selbstgemachten Rosensirup - das Rezept zeige ich mal in einem anderen Eintrag.

Zum Nachtisch gab's dann Cashew-Blaubeereis, das Rezept ist ganz einfach:


Ihr braucht:

  • 40 g Casehws
  • 40 g Wasser
  • 300g gefrorene Früchte eurer Wahl
  • 2 EL Agavendicksaft (optional)

So geht's:

  1. Die Cashews in einem Mixer zu einem "Mehl" zermahlen
  2. Das Wasser und den Agavendicksaft dazugeben und gut vermixen
  3. Am Schluss die gefrorenen Früchte dazugeben und gut durchixen - fertig

Zum Abschluss noch die Sonne (ich fand das Motiv irgendwie cool).

Habt einen schönen Abend,

Hannah

Kommentar schreiben

Kommentare: 0