Schokobrownies

Heute habe ich, wie man sieht, Schokobrownies gebacken. Die sind super lecker und total einfach zu machen! Leider sind sie diesmal nicht für mich, sondern für den Abiball der diesjährigen Abiturienten morgen Abend (ich weiß nicht, wie das an anderen Schulen läuft, aber bei uns ist das quasi Tradition, dass die Elfer Snacks und Fingerfood für den Abiball der Älteren machen). Auf jeden Fall wollte ich das Rezept mit euch teilen:


Ihr braucht

  • 380 g Mehl
  • 100 g Kakaopulver
  • 1/4 TL Natron
  • 200 g Zucker 
  • 500 ml Flüssigkeit (ich habe halb Kaffee, halb Pflanzenmilch gemacht)
  • ca. 370 ml geschmacksneutrales Öl

So geht's

  1. Den Backofen auf 175° Ober-/Unterhitze einstellen
  2. Zuerst die trockenen Zutaten (Mehl, Kakaopulver, Natron, Zucker) vermischen
  3. Dann die Flüssigkeit und das Öl dazugeben.
  4. Das ganze vermengen, bis sich eine homogene Masse gebildet hat
  5. Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und in den Ofen schieben
  6. Nach etwa 20 Minuten sind die Brownes fertig



Viel Spaß beim Ausprobieren - und ich garantiere euch, die sind extrem lecker und natürlich vegan

Heute hat mal wieder die Sonne bei uns vorbeigeschaut, nach den letzten etwas kühlen, bewölkten Tagen, was man vielleicht auf den Bildern erkennen kann :D

Ich hoffe, das bleibt jetzt mal eine Weile so...

Ich wünsche euch freudiges Backen,

Hannah

Kommentar schreiben

Kommentare: 0